Workshop in Tirana – Fussballsoftware im Profi-Fussball

Astrit Maci (sportlicher Leiter Ausbildung beim FSHF, Klodian Duro(Nacionalspieler Albanien Ex-Profi), Erion Bogdani(Nacionalspieler von Albanien Ex-Profi Serie A - bester Stürmer der albanichen Nationamannschaft, Gazmend Haliti(Nationaltrainer Kosovo U15)

Astrit Maci (sportlicher Leiter Ausbildung beim FSHF), Klodian Duro(Nationalspieler Albanien Ex-Profi), Erion Bogdani (Nationalspieler von Albanien Ex-Profi Serie A – bester Stürmer der albanichen Nationamannschaft, Gazmend Haliti (Nationaltrainer Kosovo U15)

Peter Schreiner stellt Fussballsoftware beim UEFA Fussball-Lehrer-Lehrgang vor.

Vom 03.-05. September 2014 war Peter Schreiner auf Einladung des albanischen Fußballverbandes in  Tirana, um beim UEFA Pro-License-Kurs (Fußball-Lehrer-Lehrgang) einen Workshop zum Thema „Fussballsoftware im Profi-Fußball“ zu leiten. Astrit Maci (sportlicher Leiter Ausbildung beim FSHF) ist sehr bemüht, den Fußball-Lehrer-Lehrgang so modern und interessant wie möglich zu gestalten. Die meisten Referenten des Pro-License-Kurses kommen aus Italien. Erstmals war nun ein Referent aus Deutschland zu diesem Kurs eingeladen. Die 22 Teilnehmer des Lehrganges waren sehr interessiert und  zeigten sich modernen Hilfsmitteln für ihre Trainingsplanung und der neuartigen Präsentation von Fußballinhalten (Trainingsformen, Taktikanalsysen, Spielsysteme) aufgeschlossen gegenüber.

alle1

Skerdi Curri (ehem. Fußballer  Erzgebirge Aue – 2. BL) übersetzte Peter Schreiner von Deutsch ins Albanische.

01 04 05c 05d 06 07 08 09

Neben Fußball-Themen stehen auch 30 Stunden Englisch auf dem Lehrplan der Fußball-Leher-Kurses.

10

Blick vom Hotel auf den Skanderbeg-Platz

Der Skanderbeg-Platz ist der Hauptplatz der albanischen Hauptstadt Tirana. Er liegt zentral in der Stadt umgeben von öffentlichen Gebäuden; mehrere Straßen enden hier aus allen Richtungen kommend. Benannt ist er nach dem albanischen Nationalhelden Skanderbeg. Der Platz ist wirtschaftlich, kulturell, infrastrukturell und politisch das Zentrum des Landes.

11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*